ATALA legt Wert auf eine umfassende Ausbildung

Abb.: jozefmicic, stock.adobe.com

Wer bei der ATALA GmbH & Co. KG eine Ausbildung beginnt, kann gleichsam auf gut 50 Jahre Erfahrung bauen. Denn so lange existiert das Unternehmen, das auf Fliesen und Baddesign spezialisiert ist, und damit die Grundlage bietet für eine sichere Zukunft.

Ein großes Plus – ATALA bildet seinen eigenen Nachwuchs aus. Das Unternehmen legt großen Wert darauf, die Auszubildenden nach bestandener Prüfung zu übernehmen. Gegenwärtig sind 20 Auszubildende für unterschiedliche Berufe am Start:  Groß- und Außenhandelsmanagement, Einzelhandel, Büromanagement und Lagerlogistik. Das Coolste an der Ausbildung, sagen die Azubis, ist, dass man das gesamte Unternehmen kennenlernt: vom Lager, auch mit Stapler fahren, über den Verkauf, die Beratung, den Vertrieb, die Buchhaltung, den Webshop bis hin zum Personalbüro. „So lernt man nicht nur Fachliches, sondern man spürt auch den besonderen Teamgeist des Unternehmens, das Altbewährtes mit Innovativem verbindet“, sagt Simone Hoffmeister, Personalleiterin bei ATALA. Im Unternehmen werden in der Zusammenarbeit mit Kunden und Kollegen Werte weitergegeben, die nicht nach Lehrplan unterrichtet werden können. Aber gerade diese Werte sind wichtig für den Erfolg des Unternehmens. ATALA kümmert sich besonders um seine Auszubildenden, z.B. auch durch die Zusammenarbeit mit staatlichen und privaten Berufsschulen, verbunden mit einem dreiwöchigen Auslandspraktikum.

Wie sollte man sich nun auf ein Bewerbungsgespräch vorbereiten? Simone Hoffmeister hat einen Tipp: „Sei authentisch, es macht keinen Sinn, sich zu verbiegen. Sag, was Du denkst und vor allem sei ehrlich!“

Martina Krüger

 

Ansprechpartnerin
bei ATALA:

Simone Hoffmeister
Tel.: 030 - 96241 107
s.hoffmeister@atala.de
www.atala.de
Facebook: atalashop
Instagram: atalashop_berlin

 

_allesfinden_