Artikelliste

Die Besten der Besten

Gourmetführer über die Hauptstadt – ein Überblick. 

Auch dieses Jahr ist Berlin die Stadt, an die die meisten Sterne des Guide Michelin vergeben wurden. Aber diese Bewertung ist eigentlich nur ein Ausschnitt.Neben dem Guide Michelin erscheinen zahlreiche weitere Gastronomieführer, die deutschlandweite Bewertungen vergeben. Gault & Millau, Schlemmer Atlas, Feinschmecker Reisetipps, Varta-Führer, der Grosse Guide von Bertelsmann, Gusto und der Metternich-Führer von Tre Torri sind nur einige, die dem Gast Orientierung bieten wollen. 

01 - Februar 2014
Genuss

Zoo Palast ist wachgeküsst

Der Westen glänzt wieder mit altem neuen Kino. Es sollte alles so sein wie damals 1957. Liselotte Pulver musste kommen, um den frisch restaurierten Zoo Palast einzuweihen. Dann ist sie Ende 2013 tatsächlich da.  Der Grosse Saal erstrahlt in neuem Glanz. Der Filmunternehmer Hans-Joachim Flebbe hat es möglich gemacht. Dank seines Engagements konnte das legendäre Kino denkmalgerecht saniert werden. 1200 Menschen hatten einst im Hauptsaal Platz, jetzt sind es 350 weniger. Die heutigen Ansprüche an Komfort und Beinfreiheit sind einfach gestiegen.

01 - Februar 2014
Stadt, Kino

Berlin flimmert wieder

K64. Internationale Filmfestspiele vom 6. bis 16. Februar 2014 

Im Februar steht Berlin traditionell im Mittelpunkt der Filmwelt. Geschätzt 400 Filme ziehen wieder die Cineasten in ihren Bann. Tickets kann jeder bekommen. Die Berlinale ist das grösste Publikumsfilmfestival der Welt. Vor den Kinokassen bilden sich deshalb wie in jedem Jahr lange Schlangen. Begeisterte Fans umlagern den roten Teppich.

01 - Februar 2014
Kultur, Kino

Immer nah dran

Die Schauspielerin Gesine Cukrowski, 45, lebt in Berlin- Schöneberg. Wir treffen sie in ihrem Lieblingscafé „Lenzig“ in der Eisenacher Straße. In Mitte und Prenzlauer Berg gehe sie gern mal aus. Aber „hier stimmt noch die Mischung“, sagt sie und beklagt die steigenden Mieten in Berlins gefragten Stadtteilen und die damit einhergehende Verdrängung derjenigen, die hohe Preise fürs Wohnen nicht mehr bezahlen können.

01 - Februar 2014